Gemeinden im Kreis Militsch-Trachenberg

Verzeichnis der Gemeinden des Kreises Militsch-Trachenberg:

(der zweite deutsche Ortsname wurde zwischen 1935 - 1939 eingeführt, der poln. Ortsname besteht seit 1945)

deutsche Namen
Einwohner 1939
polnischer Name
Goidinowe, Amwald
254
Godnowa
376
Wszewilki
Schlabitz, Rudolfsdorf
633
Slawoszowice
Duchawe, Weinberge
271

Duchowo

Kassawe, Thomasort
330
Kaszowo
Pomorske, Waldesruh
54
Pomorska
Gugelwitz
271
Gogolowice
Wallkawe, Walken
70
Walkowa
Melchowitz, Mühlhagen
368
Milochowice
Grebline, Langendamm
174
Grzebielin
Altenau
455
Dziadkowo
Wembowitz, Friedrichshöh
157
Wabnice
Schwiebedawe, Frankenberg
303
Swiebodow
Zwornogoschütz, Hohenwarte
145
Czarnogozdzice
Postel
344
Postolin
Schlabotschine, Grunewald
266
Slabocin
339
Stawiec
Wirschkowitz, Hochweiler
730
Wierzchowice
Nesselwitz
160
Niesulowice
Protsch, Kiefernwalde
350
Pracze
Mislawitz, Schwertfelde
171
Miloslawice
Dreihäuser
?
Piecocinek
186
Dziewietlin
Bogislawitz, Altmühlgrund
356
Pakoslawsko
Schmeliske, Neuschloß
342
Nowe Grodzisko
Kuschwitz, Hellefeld N.S.
791
Guzowice
Nieder Guhre, Konradstal
?
Dierzgow
Guhre, Konradshöh
479
Gory
Kraschnitz
2149
Krosnice
Zbyki
?
?
Bismarckseich
?
?
Perschnitz, Zeidel
566
Pierstnica
noch nicht alle aufgenommen


[nach oben]